Hypnose – Zugang zum Unterbewusstsein

Hast Du schon einmal Strom gesehen? Also nicht Licht oder die heiße Herdplatte, sondern Strom! Nein? Ich auch nicht. Und so ist es mit der Hypnose auch. Letztlich gibt es den Zustand der Hypnose gar nicht. Aber es gibt gewaltige Ergebnisse DURCH Hypnose. So wie es gewaltige Ergebnisse DURCH Strom gibt.

Auch ein Unterbewusstsein hat noch niemand gesehen oder gar angefasst. Dennoch produziert es erstaunliche Ergebnisse und bestimmt etwa 90% unseres Verhaltens! Ist es Dir schon einmal passiert, dass Du mit dem Auto nach Hause gefahren bist und Dich zu Hause gefragt hast, wie Du eigentlich dahin gekommen bist? Dein Unterbewusstsein hat das für Dich erledigt. Eine gute Sache wie ich finde. Doch steuert das Unterbewusstsein nicht nur die nützlichen Verhaltensweisen und Vorgänge, sondern eben auch solche, die uns das Leben oft schwer machen. Z.B. sorgt unser Unterbewusstsein dafür, dass wir 20x am Tag ganz automatisch zur Zigarette greifen, die Tafel Schokolade irgendwie in unserem Mund verschwindet oder wir uns im Straßenverkehr mal wieder total aufregen. Dabei will unser Unterbewusstsein nichts Böses, denn hinter jeder Verhaltensweise und mag sie noch so umständlich sein, steht eine gute Absicht: es will uns schützen, uns etwas Gutes tun oder ähnliches.

 

Und was hat das mit Hypnose zu tun?

Während der Hypnose kommuniziere ich mit Deinem Unterbewusstsein und löse diese automatischen Verknüpfungen. Dein Unterbewusstsein wird bereit sein, noch während der Hypnose andere Strategien zu finden und zu implementieren. Strategien, die Dich frei machen von alten Mustern. Doch eine Bedingung muss erfüllt sein: die positive Absicht (Schutz, Belohnung o.ä.), die hinter dem Verhalten oder Gefühl steht, muss gewahrt bleiben. Dann sind faszinierende Veränderungen möglich.

 

Wie fühlt sich Hypnose an?

Hypnose ist KEIN Schlaf, auch wenn ich diesen Begriff einmal verwenden sollte, um Dich in Hypnose zu führen. Dein Verstand ist hellwach, absolut konzentriert und fokussiert. Dein Körper ist angenehm entspannt. Oft verändert sich während der Hypnose das Zeitgefühl und die Sitzung fühlt sich kürzer an, als sie eigentlich war.

Schließe für ein paar Sekunden Deine Augen. Öffne sie wieder. So ähnlich fühlt sich Hypnose an.

 

Reicht eine einzige Hypnosesitzung aus um mein Problem zu lösen?

Manche Menschen haben viel erlebt. Dennoch bin ich immer wieder erstaunt darüber, welche Ressourcen (Kraftquellen) diese Menschen besitzen, auch wenn es ihnen nicht bewusst ist. Hypnose nutzt diese Ressourcen und dies kann dazu führen, dass es trotz großer Belastungen relativ zeitnah deutliche Veränderungen gibt (z.B. nach nur einer Hypnosesitzung), es kann aber auch sein, dass es etwas länger dauert. Dann sind mehrere Sitzungen notwendig. Die Vergangenheit entscheidet nicht über die Zukunft. Denn dazwischen liegt die Gegenwart und in ihr können wir Veränderungen für die Zukunft herbeiführen. Somit ist die Dauer und Stärke eines Problems kein Indikator für die Dauer der Therapie.

 

Wie muss ich mir eine Hypnosesitzung vorstellen?

Zunächst führen wir ein Vorgespräch, indem Du mir Dein Thema beschreibst und ich Dir einige Fragen dazu stelle. Dann erläutere ich Dir den Ablauf der eigentlichen Hypnose und hole mir Deine ausdrückliche Erlaubnis, Dich in Hypnose führen zu dürfen. Nach der Hypnose überprüfen wir wenn möglich direkt das Ergebnis und besprechen weitere Schritte. Die erste Hypnosesitzung dauert ca. 1,5-2 Stunden. Folgende Sitzungen können kürzer ausfallen, da wir uns bereits kennen.

 

Anwendungsbereiche

Klicke hier

 

Lass uns gemeinsam die Faszination der Hypnose erleben!

Vereinbare einen Termin!
Tel.: 06721 988 2106
info@praxis-vandeloo.de
Kontaktformular